Mittwoch, 30. April 2014

Dienstag, 29. April 2014

Freudige Enthaltung


Nasentropfen sind dem Raptor ein Graus – da wird geschrien, gezappelt, gejammert und gekämpft. Zum Glück ist die Nase mittlerweile (auch Dank der Nasentropfen) wieder frei und der Einsatz derartiger Folterinstrumente ist nun aus medizinischer Sicht nicht mehr notwendig. Trotzdem versichert sich der Raptor mehrmals täglich aufs neue der Tatsache, dass die ungeliebten Tropfen keine Anwendung mehr finden. Das Wort für Nasentropfen ist nämlich ein Fingertipsen an die Nase, begleitet von einem besorgten Blick, um dann freudestrahlend den wienerischen Abschiedsgruß "Baba" zu verkünden. Die elterliche Bestätigung der Nasentropfenbannung ist dann ein steter Quell der Freude für den Raptor.

Montag, 28. April 2014

Raptor im Schafspelz (Mäh)


Das erste Schaumbad.

Mittwoch, 16. April 2014

Dienstag, 15. April 2014

Montag, 14. April 2014

Freitag, 11. April 2014

Donnerstag, 10. April 2014

Wenn einer eine Reise tut


Bald ist es soweit; der Raptor wird sich auf seine erste große Reise ins angrenzende  Kaiserreich machen und bis dahin gibt es noch viel zu koordinieren ...

Mittwoch, 9. April 2014

Sprechen Sie raptorisch?



Der Raptor hat einen Luftballon bekommen und bei dem Versuch ihm klarzumachen, wie er da ran kommt (nämlich an der Schnur ziehen) entwickelte sich folgender Dialog. Dabei hilft es natürlich zu wissen, wie des Raptors aktuelles Lieblingspixiebuch heißt ...

Dienstag, 8. April 2014

Montag, 7. April 2014

Endlich Regen


Seit dem Wochenende ist Regen kein Grund mehr nicht voller Begeisterung auf der Strasse rumzuhüpfen ...

Freitag, 4. April 2014

Grüße aus dem Lehrerzimmer


Schwarz Weiss – mitten auf der Strasse!

Donnerstag, 3. April 2014

Grüße aus dem Lehrerzimmer


Schwarz Weiss – mitten auf der Strasse!

Mittwoch, 2. April 2014

Grüße aus dem Lehrerzimmer


Schwarz Weiss – mitten auf der Strasse!

Dienstag, 1. April 2014

Grüße aus dem Lehrerzimmer


Schwarz Weiss – mitten auf der Strasse!