Montag, 28. November 2011

Bat-Monday


Copyr. DC/Panini
Zeichnung copyr: Andre de Freitas

Von Ausgeglichenheit so weit entfernt - dass es eigentlich auch schon wieder egal erscheint.

Montag, 21. November 2011

Bat Monday


Copyr DC/Panini

Catch a bullet - ignore it!

Montag, 14. November 2011

Bat-Monday

Copyr: DC/Panini
dann wolln wir mal sehen, was der würfelbecher diese woche bietet...

Freitag, 11. November 2011

Donnerstag, 10. November 2011

Es werde Licht

Kann mal einer das Licht anmachen, wir leben in finsteren Zeiten

Mittwoch, 9. November 2011

ist gut jetzt


 irgendwann muß ja auch mal schluss sein mit der albernen krise. die chefs schützen, die aktien schützen den staat schützen, alles am arsch. seit jahren zittern wir uns nun von apokalypse zu paranoia in panik davor, dass der dax unter 5000 punkte fällt und die finanzmärkte pissen sich von einer blasenentzündung in die nächste. die krankheit zum tode kommt nicht auf einem fahlen pferd sondern einem goldenen kalb daher.

Dienstag, 8. November 2011

kahler Schädel auf großem Fuß



Anscheinend gibt es nicht nur ein Licht am Ende meines vermeintlich desaströsen Jobtunnels, sobald man sich mal auf die Option des freien Falls eingestellt hat, tauchen nun überall Wurmlöcher als seitliche Abzweigungen auf. 

Montag, 7. November 2011

Bat-Monday

Willkommen im Kanninchenbau. Keine Ahnung was die Woche bringen wird, aktuell klopft hier ein verrückter Hutmacher nach dem Nächsten an den Spiegel...

Copyr Batman: DC/Panini
Copyr Zeichnung: Roman Golubenko/Duss005

Samstag, 5. November 2011

Remember, remember the Fifth of November...

  ...Gunpowder, treason and plot;
I know of no reason why gunpowder treason
Should ever be forgot.


Einer der ganz Großen feiert heute sein Jubiläum und soll hier geehrt werden. Heute vor 406 Jahren zog Guy Fawkes mit ehrlichen Absichten ins britische parlament um dort 36 Fässer Schwarzpulver samt der im Gebäude anwesenden Politiker, Adligen und Kirchenoberhäupter in die Luft zu jagen. Nun, wie der Anschlag ausging steht in den Geschichtsbüchern und was die Engländer aus dem Datum gemacht haben ist auf der Insel noch allgegenwärtig. 



Und seit ein paar Jahren erfreut sich Mister Fawkes ja auch weltweit wieder größter Beliebtheit. Zumindestens gilt dies für sein Konterfei und dies ist hauptsächlich dem großartigen (wenn auch verrückten) Allan Moore und seinem ebenso grandiosen Comic "V for Vendetta" zuzuschreiben. Der Film zum Comic ist übrigens nur ein schwacher Abklatsch dessen, was David Lloyd (Zeichner) meisterhaft zwischen zwei Buchdeckel kritzelte.

 
Also, ob Anonymus heute das Gesichtsbuch, wie angekündigt geohrfeigt hat, weiß ich nicht. Ob die Occupy-Bewegung genug warme Socken und Ideale für den Winter hat, bleibt nur zu hoffen und dass es nur eine vernünftige Frisur für Madln und Buam gibt, war mir schon vor der rasierten Natalie Portman klar. In diesem Sinne – you can call me V. 

Guy Fawkes, Guy Fawkes,
’twas his intent
to blow up the King and the Parliament.