Dienstag, 21. Februar 2017

Montag, 20. Februar 2017

Freitag, 17. Februar 2017

Mutter Natur und ihre Kinder

Wir hatten eine Ratte im Garten - sie ging den Weg des Admiral Ackbar "It´s a trap"!

Donnerstag, 16. Februar 2017

In der Mitte des Hundes

Vielleicht hilft es zu wissen, dass wir vorher mit dem Dackel der Tante Gassi gegangen sind.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Geschwisterliebe

Heiraten ist ein großes Thema beim Raptor und seinen Stofftieren.

Dienstag, 14. Februar 2017

Fuchsfest

Und wieder eine Nacht in der das Schlafen gehen maximal hinausgezögert wurde ...

Montag, 13. Februar 2017

Ekelige Stimme

Sarkasmus wird vielleicht noch nicht immer verstanden, aber zumindest schon erkannt.

Freitag, 10. Februar 2017

Catwoman

Der Raptor hat seinen Superhelden gefunden. Ich bin Batman, die Mama ist Green Arrow und der Raptor ist Catwoman. Die Verkleidung besteht aus einer Katzenmaske, Pfotenhandschuhen und einer kleinen Umhängetasche für die Edelsteine. Zur Erbeutung eben dieser werden im ganzen Haus Haargummis verteilt (das sind die Edelsteine), die dann von Catwoman unter beachtlichem Klettereinsatz eingesammelt werden müssen.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Alleine im Urwald


Die Geschichte begann im Krankenhaus, als das Raptörchen seine erste kinderärztliche Untersuchung hatte. Der KiA erzählte die Geschichte von der uralten Programmierung der Babys, die immer noch darauf gepolt sind, sich im Fell der Eltern festzukrallen, den Lärm der Horde schätzen und sich vor Stille fürchten, weil das bedeuten würde, man hätte sie im Urwald vergessen, wo sie nun alleine rumliegen. Kurzes Fazit: Lärm ist gut - alle sind da. Stille ist schlecht - alle sind weg. Der Raptor hörte diese Anekdote natürlich auch bei der Untersuchung, und weil ich die Geschichte recht unterhaltsam fand, gab ich sie auch während der ein oder anderen Babybesichtigung zum Besten. Dem Raptor schien die Geschichte auch zu gefallen, allerdings mit recht fragwürdigen Anwendungspotential.

Mittwoch, 8. Februar 2017